Januar 2018

Jungs können alles, Mädchen mehr.

Wir sind´s wieder, die Bärenkinder!

Schön das ihr wieder da seit, was wollt ihr diesmal erfahren?

Unser aktuelles Freizeiterlebnis der EWG Bäre war ein Kino Event, gemeinsam mit den Hauptdarstellern live zum Anfassen. Neugierig? Dann bitte weiter lesen! Habt ihr schon mal etwas von „Burg Schreckenstein“ gehört, sicherlich nicht, aber wir!

 

Burg Schreckenstein 2
„Jungs können alles. Mädchen mehr“

 

Das Kinohighlight des Monats Dezember 2017.

Allein schon der Filmtitel machte uns Neugierig! Glaubt jetzt bitte nicht, dass wir euch den Film erzählen, den müsst ihr euch schon selbst ansehen. Aber von dem tollen Kinoaufenthalt und den unvergesslichen Erlebnissen im Kino „Urania“ wollen wir euch berichten.

 

  • Bildergalerie ansehen Click to open image!
  •  

 

Die angekündigten Ereignisse gingen schon vor dem Film los. Als wir das Kino betraten, wurden wir mit Popcorn und Softgetränken begrüßt. Alles war kostenlos - gesponsert von Laughing Hearts.

 

Wir trauten unseren Augen nicht, da standen die Hauptdarsteller vor uns, live zum Anfassen. Zum Beispiel Uwe Ochsenknecht, den kennt ja wohl jeder, und viele andere weitere Schauspieler aus dem Film.

 

Das ganz Tolle daran war, wir hatten sogar die Möglichkeit, uns mit den richtigen Stars des Filmes fotografieren zu lassen, was wir auch taten. Der Gong zum Filmbeginn ertönte und wir stürmten in den Kinosaal. Unsere Erzieherin besorgte uns die schönsten Plätze von denen aus wir den Film am Besten sehen konnten.

 

Als alle Besucher ihre Plätze eingenommen hatten, traten die Stars auf die Bühne und wir konnten Fragen an sie stellen. Unser Jason war einer der Ersten, der seine Frage über das Mikrofon an die Hauptdarsteller richtete. Der Inhalt der Frage bleibt aber unser Geheimnis.

 

Voller Spannung, Heiterkeit und Freude schauten wir uns den Film an, der sehr lustig war. Wie bereits am Anfang erwähnt, den Inhalt verraten wir euch nicht. Seht ihn euch selber an, es lohnt sich.

Nach dem Film bestand die Möglichkeit noch einmal mit den Schauspielern zu sprechen und es gab eine Autogrammstunde. Das Gedränge war groß. Nur unsere Erzieherin war etwas traurig, weil Uwe Ochsenknecht nicht mehr zu sehen war. Nun hat sie kein Autogramm aber wir haben bereits die Lösung des Problems, vielleicht haben wir noch einmal die Gelegenheit …

 

Zum Schluss sammelten wir Filmposter und Flyer ein um damit unsere Kinderzimmer zu gestalten und uns somit an den schönen Film und das tolle Erlebnis zu erinnern.

 

Vielen Dank an Laughing Hearts, bis bald mal wieder!

 

Eure Kids aus dem Bärenschaufenster!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>