April 2019

Graffiti Workshop mit der Pank-WAB

Am 25. April 2019, einem sonnigen Donnerstag, trieb uns das gute Wetter nach draußen und wir fanden uns mit anderen Kindern und Jugendlichen im Kinderhaus ein, um an einem Graffiti-Workshop teilzunehmen.

 

Wir, die Kinder der Pank-WAB, nahmen erst am dritten Tag des Projektes teil. Zu Beginn gab es von dem Leiter des Projektes, Nikolaus Schrot, eine kleine Einführung, was die letzten beiden Tage bereits geschehen war. Gemeinsam hatten sie bereits einen Kiez in Berlin-Kreuzberg erkundet, sich verschiedene Streetart-Motive angesehen und sich über die Künstler ausgetauscht. Auch hatten sie bereits erste Schablonen entworfen, die nun am dritten Tag endlich zum Einsatz kommen sollten.

 

Gemeinsam entwarfen wir dann bunte Kunstwerke auf Papier, während andere weiter an ihren Schablonen arbeiteten und sie aus Pappe ausschnitten. Nachdem alle eine kleine Vorlage für ihr gesprühtes Kunstwerk hatten, gingen wir nach draußen und erhielten von Nikolaus eine Einführung in die Nutzung von Spraydosen … und dann durften wir endlich loslegen!

  • Bildergalerie ansehen Click to open image!
  •  

Es wurden schwarze Folien gespannt, an denen wir nun mit den Spraydosen arbeiten und uns mit viel Spaß austoben konnten. Jede/r von uns bekam eine eigene Fläche der schwarzen Folie zugeteilt, an der wir uns verewigen konnten. Fleißig haben wir zuerst die Umrisse unserer Motive gesprüht, bevor wir sie mit Farbe gestalteten. Zum Ende war von der schwarzen Folie nicht mehr viel übrig, da alles mit viel Farbe bemalt war. Es war spannend zu sehen, was man selbst erschaffen konnte, und die kleinen und großen Kunstwerke der anderen zu betrachten.

 

Wir hatten an dem Tag viel Spaß und freuen uns sehr, dass wir an diesem tollen Projekt teilnehmen durften!

 

Geschrieben von den Kindern der Pank-WAB